Schulungen für die ständigte Bereitschaft im Notfall

Wir führen Brandschutz- und Löschschulungen entweder an unserem Standort oder bei unseren Kunden durch und trainieren dabei Ihr Personal in der Handhabung von Brandschutzeinrichtungen in Theorie und Praxis mit unserem Brandsimulator, auch für Fettbrände.

Der theoretische Teil enthält folgende Themen:

  Ziel und Bedeutung einer regelmäßig wiederholten Brandschutzunterweisung
  Richtiges Verhalten im Brandfall
  Brandprozess und Voraussetzungen
  Brandklassen und Löschmittel
  Erklärung der Feuerlöscher
  Fragen und Diskussion

Im praktischen Teil haben die Teilnehmer Gelegenheit, die Anwendung von Feuerlöschern am Brandsimulator zu trainieren.

An unserem Brandsimulator können wir Entstehungs- und Fettbrände simulieren und Löschübungen durchführen.

  Richtiger Umgang mit Feuerlöschern
  Die Brandklassen richtig bekämpfen
  Simulation einer Fettbrandexplosion

Die Schulung vermittelt den Teilnehmern die Kenntnisse und die Fertigkeiten im Umgang mit Handfeuerlöschern.

Arbeitgeber und Führungskräfte sind gesetzlich verpflichtet, ihr Personal/ihre Mitarbeiter einmal jährlich zu unterweisen.

Arbeitsschutzgesetz: §10 +12
Betriebssicherheitsverordnung: § 9 Punkt 2
Unfallverhütungsvorschrift: BGV A 1§ 4+§ 22
Brandbekämpfung im Kleinbetrieb. BGI 560 Abschnitt 12.7.3
Der Gebrauch von Feuerlöschern muss geübt werden: BGI 560 Abschnitt 12.9.6
Ausrüstung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern: BGR 133 Abschnitt 5
Arbeitsstätten-Richtlinie Feuerlöscheinrichtungen: ASR 13/1.2 Kapitel 6

Unsere Herren Torben Speckmann, Jörg Damm und Horst Knickmeier haben am 14.01.2014 erfolgreich an einer „Fachbezogenen Weiterbildung zum Brandschutztrainer" teilgenommen und mit Zertifikat bestanden.
Somit sind wir jetzt in der Lage, Mitarbeiter/innen von Unternehmen und Privatkunden als Brandschutzhelfer auszubilden.
Weitere Informationen erfragen Sie bitte unter unserer E-Mail Adresse: info@speckmann-brandschutz.de

Hier die Zertifikate: Torben Speckmann - Jörg Damm - Horst Knickmeier.