Was ist der E-CHECK?
Der E-CHECK ist die anerkannte, normengerechte Prüfung aller elektrischen Geräte. Beim E-CHECK wird geprüft, ob sich die Geräte im ordnungsgemäßen Zustand im Sinne der jeweils geltenden VDE-Bestimmungen befinden. Ist dies der Fall, wird der einwandfreie Zustand durch eine Prüfplakette bestätigt. Der Zustand der Geräte wird darüber hinaus in einem detaillierten Prüfprotokoll dokumentiert. Hier werden auch zu behebende Mängel aufgezeichnet.

Wozu gibt es den E-CHECK?
Nichts hält ewig! Das gilt nicht zuletzt auch für Elektrogeräte. Schlechte Kontakte und Isolationsfehler stellen einerseits einen kaum zu unterschätzenden Risikofaktor für Ihre Gesundheit dar und sind andererseits Ursache für überflüssige Kosten, die sich auf Milliardenhöhe belaufen.

Was untersucht der E-CHECK?
Geprüft werden unter anderem: Geräte wie Computer, Drucker, Bildschirme, Kaffeemaschinen, TV, Hifi, Video.

Wer macht den E-CHECK?
Der E-CHECK darf nur von Elektrofachkräften mit Zusatzausbildung zur befähigten Person (Zertifikat) ausgeführt werden.

Wieso sollte ich jetzt den E-CHECK machen?
Niemand kann von einem Elektrogerät erwarten, dass es ohne Instandhaltung ewig funktioniert. Keiner kann und keiner wird Ihnen das garantieren, denn was auf einen guten Wein zutrifft, gilt nicht für die Elektrotechnik: Sie wird mit dem Alter nicht besser. Schalten Sie unkalkulierbare Sicherheitsrisiken und hohe Folgekosten von Anfang an aus: Der E-CHECK ist die geprüfte Sicherheit der Elektrogeräte.

Was beweist mir, dass ich den E-CHECK gemacht habe?
Im E-CHECK Prüfprotokoll wird der Zustand der elektrischen Geräte dokumentiert. Wenn alle Geräte in ordnungsgemäßem Zustand sind, gibt es die E-CHECK Plakette. Die Plakette ist somit der Beweis, dass der E-CHECK gemacht wurde.

Was bringt mir der E-CHECK im Schadensfall?
Die erste Frage im Schadensfall ist, ob Ihre Elektrogeräte in Ordnung waren. Mit dem E-CHECK werden gefährliche Mängel erkannt. Sind diese Mängel behoben, sind Sie optimal geschützt gegen Stromschlag, Überlastung, Überspannung sowie gegen andere unangenehme Überraschungen. Sollte es dennoch zum Schadensfall kommen, können Sie Ihrer Versicherung den korrekten Zustand der Geräte belegen.

Wie oft muss ich den E-CHECK machen lassen?
Ortsveränderliche Geräte mindestens jedes Jahr.

Wie lange dauert der E-CHECK?
Der Zeitaufwand für den E-CHECK richtet sich nach der Größe bzw. der Anzahl der zu prüfenden Geräte. Daher kann die Dauer des E-CHECK zwischen wenigen Stunden und einigen Tagen variieren.